Ferien in Andermatt und im Tessin

Für die Sommerferien zog es uns erst ins tolle River House Boutique Hotel (…nicht zum ersten Mal und sicher auch nicht zum letzten Mal). Wie immer in Andermatt musste eine Wanderung in die Berge sein. Allerdings waren wir, wie meist zu Beginn von Ferien, nicht sehr fit. Dafür haben wir eine besonders lange Mittagspause in der Alp-Hittä gemacht und unseren Wandertag damit sehr genossen.

Am zweiten Tag haben wir Frauchens langjährige Freundin und ihren Sohn auf dem Oberalppass getroffen. Die Zweibeiner haben sich riesig über das Treffen gefreut.

Und noch am gleichen Abend sind wir im Tessin angekommen. Dieses Jahr zum zweiten mal und (was wir noch nicht wussten) auch zum letzten mal im 2020. Wie immer war es im Tessin Ferien pur. Wir haben die Zeit, trotz Corona, genossen. Nur die Abende waren für die Zweibeiner frustrierend. Essen zu bekommen war teilweise nur mit Stundenlangem anstehen möglich. Das haben sie nicht wirklich gemocht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 3 =